Unsere schulpferde

Dodo

Name gem. Pass: Amigo
Rasse: Ungarisches Warmblut
Geboren: 1999
Geschlecht: Wallach
Farbe: Brauner

 

Vorstellung: Hallo, ich heiße Dodo und bin der Opa unter uns Schulpferden. Seit fast 20 Jahren bringe ich Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das Reiten bei. Ich bin sehr lieb und trage jeden Reiter brav durch die Bahn. Ich passe immer auf meine Reiter und Voltigierer auf und mache eigentlich jeden Quatsch mit.

Sammy

Name gem. Pass: Sammy
Rasse: Hannoveraner
Geboren: 2008
Geschlecht: Wallach
Farbe: Rappe

 

Vorstellung: Hi, ich heiße Sammy und bin eher der gemütliche Typ. Ich trage meine Reiter meistens in aller Ruhe durch die Bahn, außer du hast eine Gerte dabei, dann kann ich auch mal Gas geben. Ich springe auch ganz gerne, kann aber, wenn ich will auch dressurmäßig meine Beine schwingen.

danny

Name gem. Pass: Danny
Rasse: Hannoveraner
Geboren: 2013
Geschlecht: Wallach
Farbe: Fuchs

 

Vorstellung: Huhu, ich heiße Danny und bin der Jüngste in der Runde. Schon seit ich 4 Jahre alt bin, bin ich beim Kreisreiterverein der Schwalm. Ich würde behaupten ich bin ein absoulter Allrounder, ob Springen oder Dressur, ob Anfänger oder Fortgeschrittten, ich trag jeden souverän durch die Bahn und kann eigentlich alles ganz gut.

Finn

Name gem. Pass: Finn
Rasse: Deutsches Reitpony
Geboren:
Geschlecht: Wallach
Farbe: Schimmel

 

Vorstellung: Hallöchen, ich heiße Finn und bin noch realtiv neu hier. Ich bin 2021 als neues Schulpony ins Team gekommen. Ich habe einen kleinen Dickkopf, wie es sich für ein richtiges Pony gehört, aber wenn du dich durchsetzt bin ich toll zu reiten und wir können echte Freunde werden. Trotzdem bin ich bei den Kindern sehr beliebt - sehe eben auch sehr süß aus!

IDa

Name gem. Pass: Ida
Rasse: Welsh Mix
Geboren: 2010
Geschlecht: Stute
Farbe: Schecke

 

Vorstellung: Hey, ich heiße Ida und bin die einzige Stute unter den ganzen Jungs. Hin und wieder kann ich auch mal eine kleine Diva sein, aber im Großen und Ganzen bin ich total brav. Man kann mit mir sehr viel Spaß haben, ob beim Springen oder bei der Dressur. Wenn man sich durchsetzen kann, mache ich eigentlich alles mit.

Fünf gut ausgebildete Schulpferde stehen für den Reit- und Voltigierunterricht zur Verfügung.
Sie sind ebenso wie die Pensionspferde in hellen, luftigen Boxen untergebracht, werden von den Reitschülern nach getaner Arbeit gemistet und genießen zusammen als feste Herde ihren Koppelgang im Sommer und im Winter. Jedes Schulpferd hat bei uns seine eigene Pflegerin, die sich an unterrichtsfreien Tagen um Bespaßung und Bewegung kümmert. 
Für jedes Pferd steht natürlich ein eigener Schrank für Sattel, Trense, Putzzeug und Decken zur Verfügung. Regelmäßige Hufpflege, Sattelcheck und tierärztliche Impfungen und Kontrollen gehören für uns zur Selbstverständlichkeit.

 

Druckversion | Sitemap
© Annika Proksch